Kontakt

DIE LINKE. Nordfriesland


info
@die-linke-nordfriesland.de


 
Reichtumsuhr

 

Debatte zum Koalitionsvertrag in SH

 

Unsere Web-Redaktion ...

... ist nicht für den Inhalt fremder Web-Seiten verantwortlich, welche über einen auf unserer Web-Seite vorhandenen Link zu erreichen sind. §…


web-redaktion
@die-linke-nordfriesland.de

 

Hier ist DIE LINKE!

Willkommen auf der Homepage der LINKEN in Nordfriesland.

Unsere Homepage wird soweit wie möglich aktualisiert. Wir bitten ggf. um Rückmeldung.

DIE LINKE in Nordfriesland hat sich im Juli 2007 in Husum gegründet.

Gemeinsam kämpfen wir für soziale Gerechtigkeit ohne Wenn und Aber! Der zweite Schwerpunkt unserer Aktivitäten ist der Einsatz für den Schutz von Natur und Landschaft und der dritte Schwerpunkt ist die Friedenspolitik.

 

Seit Juni 2015 sind wir Mitglied der Kreistagsfraktion "Freie Soziale Demokraten (FSD)". Wir sind jetzt mit drei Abgeordneten vertreten, in vier Ausschüssen zudem mit jeweils einem bürgerlichen Mitglied. Wir haben darüber hinaus auch ein Mandat im Stadtverordnetenkollegium der Stadt Husum.

Unterstützt uns durch Teilnahme an den Veranstaltungen, die wir ankündigen.

Gerne nehmen wir auch Spenden an.

Bei Interesse an einer Mitgliedschaft nehmt telefonisch, per E-Mail oder durch einen Besuch einer unserer Vorstandssitzungen  Kontakt mit uns auf.


Kundgebungen und Demonstrationen

"WIR HABEN ES SATT!" Stoppt Tierfabriken, Gentechnik und TTIP. Für die Agrarwende!

 


Einige von uns haben zusammen mit der Bürgerinitiative gegen Massentierhaltung aus Husum/Finkhaus an der vom bundesweiten Agrarbündnis organisierten Großdemonstration "Wir haben es satt" in Berlin teilgenommen. Wir waren auch auf der Anti-TTIP Demonstration am 23.4. in Hannover vertreten.

 

1. Mai

Wir beteiligen uns in jedem Jahr an der DGB-Kundgebung vor dem Speicher in Husum mit einem Informationsstand.

 

Wir haben uns wie im letzten Jahr im Sommer wieder an der Aktion des Landesverbandes "Kampen kapern" beteiligt.


Landtagswahl 2017

Spätestens ab März 2017 werden werden wir mehrmals an einem Sonnabend auf dem Husumer Marktplatz präsent sein. Die Kampagne "Das muss drin sein", mit der auf konkrete soziale Misstände aufmerksam gemacht wird, ist Bestandteil des Wahlkampfes zur Landtagswahl, die im Mai stattfindet.

 

Tagungen und andere Veranstaltungen


Wir haben mit einem Vertreter an der sehr gut besuchten Podiumsdiskussion "Neue Perspektiven für die Umweltbewegung" der Umweltgewerkschaft im Bürgerhaus in Heide teilgenommen.

 

Bündnisse

Wir haben gute Kontakte zu einigen Bürgerinitiativen und Vereinen in der Region, die sich für ähnliche Ziele einsetzen wie DIE LINKE, beispielsweise sind dies: BI gegen Kohlendioxidendlager und gegen Fracking, BI gegen Massentierhaltung in Finkhaus und anderswo, ADFC e.V., Eiderstedter Forum, Attac Nordfriesland.

Aktuell
1. Dezember 2016

Geld für die Krabbelstraße: LINKE spendet 600 Euro!

Am 05. Dezember wird Cornelia Möhring, Bundestagsabgeordnete aus Schleswig-Holstein und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Bundestag, im Lütjenburger Familientreff des SOS-Kinderdorfes Schleswig-Holstein einen symbolischen Scheck in Höhe von 600 Euro überreichen. Das Geld stammt aus dem Spendentopf des Fraktionsvereins der LINKEN... Mehr...

 
29. November 2016

ND-Artikel: Schleswig-Holstein stellt sich auf

Im Norden hofft die LINKE auf den Landtagseinzug – die SPD liegt derzeit klar in Führung. In der nicht immer harmonischen Nord-LINKEN wurden die Spitzenkandidaten zur Landtagswahl im Mai – Marianne Kolter und Uli Schippels – per Mitgliederbefragung ermittelt. Das hat sich bewährt. Von Dieter Hanisch, Neumünster Mehr...

 
29. November 2016

„Es geht um die Einheit von Weg und Ziel“

Vom Stromsperrenverbot zum demokratischen Sozialismus: Die Linke Schleswig-Holstein plant Wahlkämpfe. junge-Welt-Gespräch mit Marianne Kolter und Lorenz Gösta Beutin (26. 11. 2016) Mehr...

 
27. November 2016

DIE LINKE stellt sich auf für Landtags- und Bundestagswahlen auf

Es war das Wochenende des Aufbruchs in einen offensiven Wahlkampf bei der Linken: In Neumünster stellten rund 80 Delegierte die Listen für Land- und Bundestagswahl im kommenden Jahr auf. Fest steht: Mit Bewährtem wollen sie nach Berlin, mit Neuem nach Kiel. Für die Bundestagsliste setzte sich auf Platz 1 erneut Cornelia Möhring mit rund drei... Mehr...

 
27. November 2016

Die Kielerin Ayse Fehimli-Kuzu kandidiert auf Platz drei

Die Kielerin Ayse Fehimli – Kuzu, Mitarbeiterin im Bereich der Sozialarbeit in der Frauenberatungsstelle für Migranntinnen kandidiert auf Platz drei der Landesliste zur Bundestagswahl. 84,2 Prozent der Delegierten sprachen sich für die Kandidatur der 59 jährigen Mutter dreier Kinder aus, die 2005 in die WASG eingetreten ist.  Mehr...

 
27. November 2016

Landessprecher Gösta Beutin auf dem Sprung in den Bundestag

Gösta Beutin, Landessprecher der LINKEN aus Kiel, hat sich bei der Wahl um Platz zwei für die Landesliste der LINKEN zur Bundestagswahl gegen Marco Höne (ebenfalls Kiel) deutlich durchgesetzt. 60% der Delegierten stimmten für den 38-jährigen Angestellten. Bei den kommenden Bundestagswahlen hofft DIE LINKE, mindestens zwei Mandate zu erringen.  Mehr...

 
27. November 2016

Cornelia Möhring mit großer Mehrheit gewählt

Die Bundestagsabgeordente Cornelia Möhring wurde auf der Landesvertreterversammlung der LINKEN Schleswig-Holstein erneut für den Bundestag nominiert. Auf der Delegiertenversammlung in Neumünster erhielt die Plönerin 73,4 % der Stimmen für ihre Kandidatur auf Platz eins der Landesliste.  Mehr...

 
27. November 2016

Landesliste gewählt

DIE LINKE. Schleswig-Holstein hat am Wochenende in Neumünster die Landesliste zur Landtagswahl am 7. Mai 2017 aufgestellt.Mit 83,3 % konnte sich die Landesvorsitzende Marianne aus Kolter aus Pinneberg gegen Joachim Gutwein durchsetzen. Auf Patz zwei erreichte der ehemalige Landtagsabgeordnete Uli Schippels aus Kiel 90% der Stimmen.Sowohl Marianne... Mehr...

 

Mehr Frauenpower als in Berlin!

 

Am 23. September besuchte Conni Möhring, Bundestagsabgeordnete der LINKEN aus Schleswig-Holstein, Nordfriesland.

In Husum hatte sie Termine mit dem Husumer Mädchentreff, der aufgrund der Kürzungen der alten CDU-FDP- geführten Landesregierung vor dem Aus steht. Sie besuchte u.a. auch die Rathaus-Ausstellung "Die Hälfte des Himmels".

Wir dokumentieren nachfolgend den Artikel zu Connis Besuch aus den Husumer Nachrichten vom 24.09.2012

HUSUM „In Husum läuft ja mehr als in Berlin-Mitte, was Frauen angeht“, lobt Cornelia Möhring das hiesige Angebot. Die erste stellvertretende Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag stattete gemeinsam mit den Vorsitzenden der Linken in Nordfriesland, Claudia Hoffmann und Herbert Frommer, dem Husumer Mädchentreff und der Rathaus- Ausstellung „Die Hälfte des Himmels“ einen Besuch ab. Möhring engagiert sich stark für die Arbeit von und für Frauen und zeigte sich beeindruckt vom Netzwerk, das hier erfolgreich zusammenarbeite. Ein kleines Geschenk hatte sie für die Leiterin des Mädchentreffs im Gepäck. „Das sind die Prozente, die uns bei der Diätenerhöhung gegeben wurden“, sagte Möhring und übergab Angela Reinhard einen Geldumschlag.

Politisch, so gab der Gast zu, falle es schwer, die erforderlichen Mehrheiten zu bekommen, um das Thema Frauen und Mädchen richtig auf die Bundesebene zu hieven. Angesichts der Schwierigkeiten im Umgang mit Verwaltung und Förderanträgen, die Reinhard schilderte, versprach sie, sich in der Kinderkommission im Bundestag stark zu machen. Reinhard wünscht sich einfach mehr Planungssicherheit und erklärte der Politikerin auch die anstehende Raumnot (wir berichteten). „Der Mädchentreff ist mein Baby. Ich will nicht, dass es stirbt. Ich sehe ja auch, was positiv dabei herauskommt“, so die Leiterin. Ein Wunsch von Reinhard wären auch noch mehr Sprechstunden an Schulen, doch dafür müsse es Raum geben und jemand die Kosten übernehmen. peb